Horme | Impressum

Leistungsbereiche  
Home Leistungsbereiche Kontakt



Ermittlung der Ursache von Schimmelpilzbildung, ob z.B. ein technischer Mangel in der Bausubstanz oder ein falsches Nutzerverhalten vorliegt.



1. Messtechnische Aufnahme der Feuchtesituation:
Örtliche Situation (Bereich des Stahlbetonüberzuges in der Außenwand)
> Ermittlung der Ursache von
Schimmelpilzbildung
> Beurteilungen von
Feuchteerscheinungen
> Messtechnische Überprüfung
von
Abdichtungsmaßnahmen
> Leckageortung

Messbild 1.1: Feuchtigkeitsmessung im Wandquerschnitt in Masse - Prozent.

Messbild 1.2: Feuchtigkeitsmessung auf der Wandoberfläche bis zu einer Tiefe von ca. 3 cm in Masse – Prozent.

Infolge der Unterschiede des Feuchtzustandes auf der Oberfläche der Wand und im Wandquerschnitt können Bewertungen zu der Ursache vorgenommen werden.


2. Gegebenenfalls rechnerische bauphysikalische Überprüfung auf der Basis der DIN 4108 Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden.




3.  Gegebenenfalls Thermografische Untersuchung



top